Wirtschaft und verwaltung

Die Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die Spaß an  wirtschaftlichem Denken und Handeln haben. Von zentraler Bedeutung ist dabei das Profil und 4. Abiturfach Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, hier setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen betriebswirtschaftlichen Aufgabenstellungen auseinander. Neben den “normalen” Fächern, wie z.B. Deutsch, Mathematik und Englisch gibt es noch weitere Profilfächer: Volkswirtschaftslehre, Informatik und Rechtslehre.

Die Ausbildungsrichtung Wirtschaft und Verwaltung stellt sich vor…

Fachpraktische Ausbildung:

Die fpA im Bereich Wirtschaft und Verwaltung

Während der 11. Klasse wirst Du je Halbjahr eine Praktikumsstelle besuchen. Hierbei lernst Du beispielsweise Betriebe, Institutionen, Verwaltungen, Behörden, Einrichtungen in allen Bereichen der Wirtschaft, der öffentlichen Verwaltung und der Rechtspflege kennen.

Ergänzend zum Praktikum findet noch eine fachpraktische Anleitung und Vertiefung in der Schule statt. In der fachpraktischen Anleitung bereiten wir Dich auf Deine beiden Praktikas vor, besprechen und  reflektieren Deine gewonnen Erfahrungen bzw. Tätigkeiten, damit Du herausfinden kannst, ob die Tätigkeiten Deinen beruflichen Vorstellungen entsprechen. In der fachpraktischen Vertiefung bearbeiten wir an der Schule gemeinsam betriebliche Aufgaben mithilfe eines Tabellenkalkulationsprogramms und mit einem Textverarbeitungsprogramm.

Die fpA im Betrieb

Während Deiner fachpraktischen Tätigkeit (fpT) wirst Du mit alltäglichen Aufgabenstellungen im Büroalltag konfrontiert, so dass Du eine erste Begegnung mit der Arbeitswelt und den dort auftretenden Herausforderungen hast; außerdem dienen die praktischen Kenntnisse und Fähigkeiten als Grundlage für den Unterricht und als Orientierungshilfe für Deine Berufsfindung.

Damit Du auch andere Betriebe, andere Branchen und damit auch andere Tätigkeiten kennenlernen kannst, wird im 2. Schulhalbjahr die Ausbildungsstelle/-bereich gewechselt.

Die Fachoberschule Schwandorf bietet Praktikumsstellen aus den folgenden Bereichen an:

  • Bank- und Finanzwesen
  • Industrie / Handwerk
  • Handel
  • Rechtspflege
  • Öffentliche Verwaltung / Schulen
Die fachpraktische Anleitung (fpA) und fachpraktische Vertiefung (fpV) in der Schule

Die fachpraktische Anleitung findet während des Unterrichtsblockes statt.

Fachpraktische Anleitung (fpA):

  • Fachvorträge
  • Betriebsbesichtigungen planen
  • Reflexion der fachpraktischen Tätigkeit
  • und vieles mehr ….

Die fachpraktische Vertiefung wird im Computerraum unterrichtet und ist während der Praktikumszeit (siehe Praktikumsplan).

Fachpraktische Vertiefung (fpV):

  • Betriebliche Aufgaben mithilfe eines Tabellenkalkulationsprogramms lösen
  • Betriebliche Aufgaben anwendungsorientiert lösen
Wer ist mein Ansprechpartner?

Während der gesamten 11. Jahrgangsstufe werden die Schülerinnen und Schüler von den Betreuungslehrkräften im Betrieb und in der Schule betreut und angeleitet. Ansprechpartner sind Matthias Beierl, OStR, matthias.beierl@fos-bos-schwandorf.de und Peter Weiß, OStR, peter.weiss@fos-bos-schwandorf.de 

 

Wann habe ich Praktikum?

Hier der aktuelle Blockplan.

 

Kontakt

Anfahrt

Datenschutz

Impressum

© Berufliches Schulzentrum II, Glätzlstr. 29, 92421 Schwandorf

Termine

Anmeldung

Aktuelles