Die Klassen F12T, F12ST_T und F13ST_T haben am 27. April bzw. am 2. Mai 2022 zusammen mit ihrem Physiklehrer, Herrn Dr. Bauer, die Sternwarte in Dieterskirchen besucht. Beim ersten Termin waren auch Frau Dietz, Herr Dr. Huber und Herr Flierl, der früher Mathematiklehrer an der Schule war, dabei. Zu Beginn gab es jeweils einen kleinen Vortrag mit allgemeinen Informationen zur Entstehungsgeschichte der Sternwarte.

Um den Besuchern der Sternwarte die unendlichen Weiten verständlich näher bringen zu können, hat man im Hauptgebäude ein Planetarium installieren lassen. In diesem lernten wir Neues über die Sternbilder des Nachthimmels und flogen mit einem fiktiven Raumschiff von der Erde weg bis an die Grenzen des bis jetzt erforschten Universums.

Nach dem Besuch im Planetarium ging es zu der eigentlichen Sternwarte. Auf Grund des bewölkten Wetters war eine Sicht durch die Teleskope leider kaum möglich. Es wurde erklärt, wie Bilder von Objekten im Weltall aufgenommen werden, und es wurden viele Fragen beantwortet. Etwas mehr Glück hatte die Gruppe, die am zweiten Abend in Dieterskirchen war, weil gegen 23 Uhr der Himmel aufklarte und vorbeifliegende Satelliten, sterbende Sterne und ganze Sternenbilder wie den großen Wagen oder die Leier offenbarte.

Eva Müller (F12T) und Fabian Stangl (F13ST_T)

Termine

Anmeldung

Aktuelles